Am 20, Februar 2005 wurde der Verein „Exantas Berlin“ als gemeinnütziger Verein von in Berlin lebenden Griechen gegründet.

Er will alle Menschen in dieser Stadt und darüber hinaus, ansprechen, die sich für die zeitgenössische griechische Kultur, die Bildung, die Sprache und die Kunst interessieren. Der Verein ist daher nicht nur für Griechen offen, sondern für alle Nationalitäten, nicht nur für Berliner, sondern für alle Menschen, unabhängig ihrer Herkunft und ihrer Bildung.

Aus der Satzung:

Zweck des Vereins ist

  • die Förderung der Hellenischen (Griechischen) Kultur, Sprache und Bildung.
  • die Förderung des Kulturaustausches zwischen Griechenland und Deutschland.
  • die Förderung der griechischen Identität der in Berlin lebenden Griechen im Sinne eines integrativen Prozessen in der deutschen Gesellschaft.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen:

  • Enge Zusammenarbeit mit allen Schulen, die griechischsprachigen Unterricht anbieten sowie mit deren Elternräten und Vereinen.
  • Zusammenarbeit mit deutschen Kultur-, Bildungsvereinen und Organisationen.
  • Durchführung von Vorträgen, Tagungen und Mobilisierung für die Verwirklichung der Zwecke des Vereins.
  • Herausgabe einer Zeitschrift des Vereins. (…)
  • Durchführung von Lehrgängen, (insbesondere zur griechischen Sprache, Geschichte, und Literatur), von Sprachkursen und Seminaren.
  • Durchführung von Ausstellungen, Musik-, Kino- und Theaterveranstaltungen. (…)

Wir sind der Auffassung, dass diese Angebote zur Zeit in Berlin nur unzureichend geboten werden. Dies benachteiligt insbesondere die Griechen der zweiten und dritten Generation, für die, die Gefahr besteht, ihre Sprache und selbst ihre Identität aufzugeben.

Wir haben mit der Herausgabe einer griechischen Zeitschrift mit dem Namen „exantas“ begonnen. Die erste Nummer, im Mai 2005 erschienen, hatte einen unerwarteten Erfolg gehabt. Dies hat uns ermuntert, die zweite Nummer in diesem Jahr, im November, herauszugeben. Wir haben das Ziel, die Zeitschrift in einem dichteren Turnus und zweisprachig herauszugeben.

Wir planen außerdem eine Reihe von Veranstaltungen: Musikabende, Vorträge, Film– und Theatervorstellungen, Tagungen, Ausstellungen, usw.

Wir werben um Mitglieder, die gemeinsam mit uns der Ansicht sind, dass es sich lohnt, diesen Weg zu gehen.

Warum sollte man Mitglied im Verein „exantas berlin e.V.“ werden?

Weil man folgende Vorteile hat:

  • Reduzierten Eintritt bei Veranstaltungen des Vereins
  • Kostenlosen Versand der Zeitschrift
  • Informationen durch den Vorstand des Vereins über verschiedene aktuelle Themen
  • Mitsprache bei den Entscheidungen über die Zukunft des Vereins und die inhaltliche Gestaltung der Zeitschrift.

Zur Zeit beträgt der Jahresbeitrag 30,00 €, für Familienmitglieder 10,00 €.

Antrag Herunterladen

Übrigens:

„EXANTAS“ ist das griechische Wort für das nautische Instrument SEXTANT, mit dem die Schiffsfahrer seit Jahrhunderten die Position ihres Schiffes bestimmen konnten (s. hierzu auch unsere Zeitschrift Nr. 1, S. 6,7 -auf griechisch-).

Ähnlich wie die Schiffsfahrer suchen wir auch unseren Weg und unseren Standort.

H61_f13

Adresse:
Südwestkorso 20, 14197 Berlin

Tel:
030 214 76 763
Fax: 030 219 137 99

E-Mail:
info@exantas.de

Web:
www.exantas.de